Hilfe bei undichtem Spülkasten so bringen Sie die Toilettenspülung in Ordnung

Hilfe bei undichtem Spülkasten: so bringen Sie die Toilettenspülung in Ordnung

Wir haben alle ein WC. Und mit dem stillen Örtchen können hin und wieder einmal so einige Probleme auftauchen. Eines davon, das mit absoluter Bestimmtheit jeden von uns irgendwann trifft, ist ein beständiges Rinnen im Spülkasten. Und das kann zu hohen Wasserkosten führen!

Im Artikel dieser Woche beschäftigen wir uns deswegen mit dem Thema, wie Sie Ihre Toilettenspülung in Eigenregie reparieren können.

Hier ist ein alter Spülkasten mit Deckel natürlich einfacher. Man entfernt den Deckel und hat direkt Zugriff auf den Spülmechanismus. Neue Spülkästen hingegen sind oftmals in die Wand eingelassen. Das einzige, was man sieht, ist also der Betätiger für die Spülung! Wie also kann man hier irgendetwas reparieren? Ganz einfach: es handelt sich hier um einen Unterputzspülkasten. Man muss also die Betätigungsplatte entfernen, um so Zugriff auf die dahinter liegende Mechanik zu erhalten.

Diese Betätigungsplatte wird von Sperrfedern in Position gehalten. Um diese auszuhebeln müssen Sie die Platte seitlich verschieben. In den meisten Fällen ist die Bewegungsrichtung links – allerdings kann sie sich je nach Modell unterscheiden. Versuchen Sie alternative allenfalls, die Platte nach oben zu verschieben. Testen Sie ganz einfach die unterschiedlichen Richtungen aus. Wenden Sie aber nicht rohe Gewalt an!

Als nächstes müssen Sie das Gestell zur Spülbetätigung entfernen. Dies geht, indem Sie die beiden deutlich sichtbaren Schrauben mit einem Kreuzschrauber entfernen. Anschliessend können Sie das Gestell selbst heraus nehmen. Dann können Sie dasselbe mit dem Spritzschutz tun. Verwenden Sie hier aber einen Schlitzschrauber! Tipp: dies ist auch die Gelegenheit, die ganze Vorrichtung wieder einmal richtig zu reinigen!

Nun sollten Sie als nächstes das Wasser abdrehen. Das Ventil hierfür finden Sie in der linken oberen Ecke. Falls dem nicht so ist, können Sie dem Schlauch vom Füllventil bis zum Wandbereich folgen und den Hahn dort zudrehen.

Ein Blick in den Spülkasten lässt nun zumeist erahnen, weswegen dieser undicht ist. In vielen Fällen sind nämlich Kalkablagerungen hierfür verantwortlich. Gerade in der Schweiz ist das Wasser bekanntlich hart! Um sicher zu gehen, dass der Grund hierfür Kalk ist, kann das Ablaufventil ausgebaut werden.

Hinter der Blende ist ein Sicherungshebel, den Sie gegen den Uhrzeigersinn drehen können, um das Ventil aus seiner Verankerung nehmen zu können. Nehmen Sie dann das Ablaufventil unter die Lupe. Wenn der Grund für die Probleme tatsächlich in Kalkablagerungen begründet liegen, dann sollten Sie diesen natürlich nun vom Ventil entfernen. Sie können ihn einfach mit einem Daumennagel abschaben und die Oberfläche danach mit einem Lappen gründlich abreiben.
Falls der Kalk nicht abgeht, können Sie auch mit kalklösenden Reinigungsmitteln aus der Küche nachhelfen. Vermeiden Sie aber Säuren oder Essig, da diese die Dichtung beschädigen können!

Bauen Sie anschliessend das Ventil wieder ein und bringen den Sicherheitshebel in Position. Drehen Sie das Wasser wieder auf – den schliesslich funktioniert keine Spülung ohne Wasser. Und anschliessend können Sie den Spritzschutz und das Gestell für die Spülbetätigung wieder anbringen. Vergessen Sie nicht, die Halteschrauben zu fixieren und darauf zu achten, dass diese richtig sitzen. Setzen Sie dann die Platte wieder auf.

So, das wären die Schritte, um das häufigste Problem eines rinnenden Spülkastens zu entfernen. Sollte es danach immer noch nicht funktionieren, dann liegt das Problem womöglich woanders. Rufen Sie dann unbedingt Ihren Sanitär-Installateur zur Hilfe, um Ihre Toilettenspülung schnellstmöglich wieder zum Laufen zu bringen und nicht unnötig Wasser zu verschwenden.

Haben Sie noch weitere Fragen, wünschen sich eine Beratung bei SADATHERM, oder benötigen Hilfe beim Beseitigen eines Problems mit Toilette oder Spülkasten? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren uns noch heute per Email oder Telefon. Wir sind jederzeit gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontkataufnahme!