Heizungsanlage

Heizung Zürich – die wichtigsten Eigenschaften bei einer Heizungsanlage

Die SADATHERM AG aus CH-8105 Regensdorf bei Zürich liefert eine innovative, sehr moderne Heizungsanlage inklusive der fachmännischen Installation durch das Team des Unternehmens. Auch Sanitär- und Lüftungsanlagen sind bei der Firma erhältlich, die schon seit 2009 gemeinsam mit renommierten Partnern Projekte in Zürich und Umgebung inklusive des gesamten Kantons realisiert.

Heizung Zürich: Erfahrung und Fachwissen

Spezielles Know-how und Erfahrung sind bei der Installation einer Heizung erforderlich. Es gibt heute sehr viele Lösungen auf dem Markt, zu welchen die SADATHERM AG ihre Kunden gern berät. Die installierten Anlagen zeichnen sich durch höchste Qualität aus, hinzu kommt die hervorragende Dienstleistungsorientierung von SADATHERM. Davon sind inzwischen die Vertreter namhafter Marken überzeugt, die gern ihre Installationen von der SADATHERM AG vornehmen lassen, darunter Swarovski, Starbucks, Implenia oder Credit Suisse. Die Referenzobjekte sind unter anderem auf der Homepage der SADATHERM AG zu besichtigen. Der Service des Unternehmens umfasst auch Reparaturen und die schnelle Hilfe in Notfällen. Kunden bestellen bei der SADATHERM AG ein Cheminée für die kalte Jahreszeit ebenso gern wie eine Ölheizung oder eine sonstige, nachhaltigere Variante. Hierzu gibt es ausführliche Beratungen, denn die Auswahl der Energieart für eine Heizung ist einer der wesentlichen Aspekte im Vorfeld. Die SADATHERM AG liefert

  • Gas- und Ölheizungen,
  • Biomasseheizungen und
  • Heizungen auf der Basis von Umweltwärme.

Jede dieser Heizungen hat Vor- und Nachteile. Es lohnt sich, entsprechende Informationen einzuholen, um die jeweils beste Lösung für das Gebäude zu wählen.

Einsatz von Öl oder Gas bei der Heizung Zürich

Öl und Gas sind die meisten verbreiteten Rohstoffe für Heizungswärme. Sie können allein oder auch in Verbindung mit Solarenergie oder Biomasse eingesetzt werden. Durch die lange Tradition des Heizens mit Öl oder Gas ist die Technik gut entwickelt und sehr effizient. Andererseits wissen wir heute, dass für die Umwelt andere Varianten nützlicher sind. Hinzu kommt die Unsicherheit bezüglich der Energiekosten für fossile Brennstoffe, die jederzeit steigen können. Eine Heizung wird für Jahrzehnte angeschafft, doch auf so lange Sicht lassen sich die Öl- und Gaspreise nicht kalkulieren. Daher entscheiden sich viele Hauseigentümer für alternative technische Lösungen.

Umweltwärme und Biomasse als Heizung Zürich verwenden

Umweltwärme wird unter Einsatz einer Wärmepumpe genutzt. Es kann sich um eine Sole-Wasser- oder eine Luft-Wasser-Wärmepumpe handeln, die mit einer Biomasse- und/oder Solarheizung gekoppelt werden kann. Zu den Kosten berät Sie die SADATHERM AG sehr gern. Biomasseheizungen gelten als sehr umweltfreundlich, denn es kommen natürliche und nachwachsende Brennstoffe zum Einsatz:

  • Scheitholz
  • Hackschnitzelgut
  • Pellets aus Restholz wie Sägemehl, Hobel- oder Holzspänen (Heizwert ~5 kWh/kg)

Biomasse hat den weiteren Vorteil, dass die Kosten im Vergleich zu Öl oder Gas in den nächsten Jahrzehnten überschaubar bleiben dürften. Das Holz kommt aus einheimischen beziehungsweise europäischen Wäldern, Öl- und Gaspreise sind von Weltmarktentwicklungen und politischen Einflüssen abhängig. Diese Heizungen sollen dennoch nicht verteufelt werden, sie sind technisch ausgereift, effizient und bei bestimmten baulichen Voraussetzungen manchmal am ehesten geeignet. Die SADATHERM AG hat sich daher entschlossen, Interessenten ausführlich und objektiv zu beraten.